Es lebe der Sport

Laufen, Fußball, Go-Kart-Fahren und Bowling, auf den ersten Blick sind die olympischen Disziplinen weitverfehlt. Doch Habasit zeigt sich dafür nicht nur einmal alle vier Jahre von seiner sportlichen Seite, sondern durchgehend.

Es klingt wie der Anfang eines schlechten Witzes: „Was macht die Habasit Belegschaft, wenn die Außendienstmitarbeiter aus Südosteuropa zum Sales Meeting nach Wien kommen?“. Die Antwort ist zwar außergewöhnlich, jedoch auf gar keinen Fall ein Scherz – Sie treiben Sport.

Während des Tages widmen sich die Teilnehmer den Präsentationen, Schulungen und Informationen zu Produktinnovationen. Selbst die Pausen werden für regen Erfahrungsaustausch genutzt. Damit nach einem langen Tag mit Zahlen und Fakten die Köpfe nicht rauchen, veranstalten wir am Abend unterschiedliche sportliche Aktivitäten als Ausgleich. Beim Meeting im Oktober 2016 war dies ein Fußballspiel.

Keine ruhige Kugel schieben
Dabei wird nicht nur der Kopf freigemacht, sondern auch der Teamgeist gestärkt. Beim Dribbeln mit dem Ball wird die Arbeit ausgeblendet und die Kollegen werden zu ehrgeizigen Sportlern. Dies zeigt sich auch jedes Jahr beim Business Run in Wien. Im Herbst 2016 sind wieder 12 flotte Läufer die 4,1 km im Dress von Habasit gelaufen und haben im Team bewiesen, dass sie nur noch auf Transportbändern von Habasit schneller sein könnten.

Bei jedem dieser Events treffen sich Kollegen aus allen Regionen des Verkaufsgebiets. Ganz egal ob es die Torchancen oder die Ziellinie sind, die die Sportler motivieren, eines bleibt gleich: der Zusammenhalt der Mannschaft über die Ländergrenzen hinaus. (CW)

Sonja StrimitzerMarketing

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit