Eine Branche erfindet sich neu: Richtig verpacken

Luca Grazzini Luca Grazzini Industry Segment Manager

Jedes Jahr werden mehr als zehn Millionen Tonnen Verpackungsmaterial produziert. Diese schwindelerregende Menge an Packpapier, Verpackungschips, Schachteln und Beuteln macht die Branche zu einer der größten und rentabelsten der Welt. Trotz ihrer immensen Verbreitung ist sie am Markt weitgehend unsichtbar. Die Verbraucher haben sich daran gewöhnt, ihr Essen durch eine dünne Kunststofffolie zu sehen, ganz egal, ob es sich dabei um Chicken Wings, Brokkoli oder Brot handelt. Nahezu jedes Produkt befindet sich in einer Verpackung, die wir nur bezahlen, um sie nach Hause zu tragen und wegzuwerfen.

Es ist unbestreitbar, dass die Fortschritte der Branche eine wichtige Rolle bei der Abfallreduzierung spielen: Verpackungen schützen vor Bakterien und verlängern so die Haltbarkeit der Produkte. Nachhaltigkeit stellt jedoch erhöhte Anforderungen an die Kreativität und Innovationskraft sowohl großer als auch kleiner Unternehmen.

Aufgrund des gestiegenen globalen Bewusstseins werden ca. 60 % der Verpackungsmaterialien wiedergewonnen und recycelt. Immer mehr Verbrauchern genügt das aber nicht. Während die Hersteller ihre soziale Verantwortung neu bewerten, sind neue Vorgehensweisen bei der Verpackungsproduktion erforderlich.

Kreative Partnerschaft

Seit Jahrzehnten ist Habasit ein verlässlicher und angesehener Partner für Tausende von Kunden in der Verpackungsindustrie. Wir sind bestens ausgerüstet, um den Anforderungen des zunehmend umweltschonenden Marktes gerecht zu werden. Habasit arbeitet eng mit Kunden zusammen, um maßgeschneiderte Verpackungslösungen zu entwickeln, die sowohl wirtschaftlich und effizient als auch umweltverträglich sind. Durch unsere breit gefächerten Bandlösungen ergeben sich neue Möglichkeiten, die nicht nur die strengsten Vorschriften der einzelnen Märkte erfüllen, sondern auch einen verantwortungsbewussten Wettbewerbsvorteil bieten.

Grünes Licht für grüne Produkte

Unternehmen in aller Welt stellen sich der Herausforderung nachhaltiger Marketingstrategien. Sie erkennen, dass Millennials mehr am Einkaufserlebnis als an Markennamen interessiert sind, was sich sowohl im Produkt als auch in dessen Verpackung wiederspiegelt.

Das Lebensmittelgeschäft Unpacked in Berlin kommt ohne Verpackungen aus – alle Produkte werden unverpackt verkauft. Kunden bringen ihre eigenen Behälter mit oder leihen sich welche aus und geben sie beim nächsten Einkauf zurück.

Pangea Organics, ein Hersteller von Körperpflegeprodukten aus Boulder, Colorado, verkauft seine Produkte in kompostierbaren Schachteln aus Zellstoff mit eingebetteten Samen. Kunden können die Verpackung einpflanzen und sich an einem kleinen Beet aus selbstangebautem Basilikum erfreuen.

Die Saltwater Brauerei in Florida hat die Kunststoffringe ihrer Sixpacks durch einen biologisch abbaubaren und essbaren Halter aus Gerste- und Hopfenresten aus dem Brauprozess ersetzt. Damit ist er nicht nur biologisch abbaubar, sondern auch ein gesunder Snack für Fische, sollte er im Meer landen.

Selbst Großkonzerne wie Coca-Cola ergreifen Initiativen, die sich dem Status quo widersetzen. Das Unternehmen hat kürzlich eine Coladose mit gewölbtem Logo ohne die rote Farbe hergestellt, die normalerweise auf das Aluminium gesprüht wird. Dieses kleine Detail reduzierte die durch den Lackierprozess verursachte Luft- und Wasserverschmutzung und den Energieverbrauch bei der Trennung der giftigen Farbe vom Aluminium im Recyclingprozess. Das Ergebnis war eine stilvolle Silberdose, die den Kunden gefällt und gleichzeitig die Natur schützt.

Habasit ist ein großer Unterstützer des Umweltengagements seiner Kunden und hat für jede inspirierende Innovation passende, kosteneffiziente Bandlösungen parat. Egal ob es dabei um den Transport von Produkten geht, die ohne Verpackung angeboten werden sollen, oder um die Palettierung einer nachhaltigeren Getränkedose.

Die Bedeutung der Evolution

Die Fähigkeit sich anzupassen und zu wachsen ist seit jeher ein Schlüsselelement für Habasit's Fortschritte in der Verpackungsbranche. Die Entwicklung von Anwendungen, die den Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden, motiviert unsere Techniker, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

In der Verpackungsindustrie geht es niemals um Universallösungen. Jeder Fortschritt bedeutet neue Herausforderungen, wie z.B. die Herstellung einer kundenspezifischen Bandoberfläche oder -beschichtung.

Mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung sind unsere Techniker in der Lage, die gesamte Bandbreite unserer Produkte auszuschöpfen. Diese umfasst Gewebebänder, die sich ideal zum Bündeln eignen, GRABBER Endlosriemen für vertikale Schlauchbeutelmaschinen, HabasitLINK® Kunststoff-Modulbänder, die häufig für Schrumpftunnel und zur Palettierung verwendet werden und die vielseitig einsetzbaren HabaSYNC® Zahnriemen. Weitere Anpassungen wie Schleifen, das Entfernen von Zähnen, Fräsen von Nuten und das Bohren von Löchern können für jede Anwendung neue Möglichkeiten schaffen.

Veränderung liegt in der Luft

Wir alle kennen verantwortungslose Verpackungen. Die Zunahme von E-Commerce treibt die Sache auf die Spitze, indem kleine Produkte in Kunststoff verpackt in Kartons gelegt werden, die wiederum in größeren, mit Verpackungschips aufgefüllten Kartons verpackt werden, bevor sie auf die Reise zum Kunden gehen. Eine kürzlich durchgeführte Berechnung aus Schweden hat ergeben, dass LKWs mit Gütern aus dem E-Business in nur einem Jahr über 100 Millionen Liter Luft transportierten.

Eine optimale Verpackung ist möglich und Habasit hat verstanden, dass wir uns einer nachhaltigen und abfallfreien Welt umso schneller nähern, desto besser wir die Anforderungen unserer Kunden erfüllen. (ST)

Besuchen Sie uns für weitere Informationen zu unseren Bandlösungen für die Verpackungsindustrie an unserem Stand auf der Fachpack in Nürnberg vom 25. bis zum 29. September 2018 www.fachpack.de

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit