Reduzieren Sie Ausfallszeiten durch Pin Joint

Zu den großen Kostenposten in vielen Produktionsanlagen zählen Maschinenwartung und Ausfallszeiten. Gerade bei vollautomatischen Montagelinien, die rund um die Uhr in Betrieb sind, können manchmal schon wenige Minuten ungeplanter Produktions­unterbrechungen enorme Kosten verursachen. Bänder und Riemen sind ein wesentlicher Bestandteil in Fertigungs­anlagen und unabhängig davon, ob ein Riemenwechsel aufgrund eines Notfalls erforderlich ist oder bereits im Voraus geplant wurde, bietet Habasit eine schnelle und einfache Lösung.

Unsere mechanische Pin Joint Endverbindung garantiert eine schnelle, einfache und sehr effiziente Installation, ohne die Beständigkeit und Leistung der Verbindung zu mindern. Diese zuverlässige und benutzerfreundliche Endverbindungsmethode ist ideal, um Maschinenstillstandszeiten beim Austausch und der Wartung von Zahnriemen zu minimieren. Die Einsatzbereiche der mechanischen Pin Joint bei HabaSYNC® Zahnriemen nehmen von Tag zu Tag zu. Die flexiblen Anwendungsmöglichkeiten der Zahnriemen in unterschiedlichsten Linien machen dieses Verfahren noch attraktiver. Pin Joint ist für die folgenden Teilungen und Breiten erhältlich:

Tooth Profile
(Pitch)
Width
H 1"– 6"
T10 25 – 150 mm
AT10 25 – 150 mm
AT20 25 – 100 mm
8M 25 – 150 mm
14M 25 – 55 mm

Die Anzahl der verwendeten Stifte (Pins) und ihre Position hängen vom Gewicht der Ladung und den Anwendungsbedingungen ab. Um den Zahnriemen zu montieren, fügen Sie die Riemenenden zusammen und stecken die Metallstifte durch die Löcher, die sich in beiden Enden über die volle Riemenbreite erstrecken. Die präzisen Bohrungen über die gesamte Riemenbreite gewährleisten das sichere und zuverlässige Platzieren der Stifte. Die Endverbindung beeinflusst weder die Flexibilität des Zahnriemens noch den minimalen Scheibendurchmesser und kann sowohl an beschichteten als auch an nicht beschichteten Riemen angebracht werden.

Kosteneinsparungen durch schnelle und einfache Zahnriemenmontage

Kunden aus verschiedensten Branchen profitieren von den Zeitersparnissen durch die Pin Joint. Ein Beispiel ist ein führender Reifenhersteller, der in einer einzigen Anwendung 23 Zahnriemen einsetzt, allesamt mit Pin Joints versehen. Die Riemen sind sehr schmal und somit sind die Kosten der Endverbindung im Vergleich zu jenen des Zahnriemens relativ hoch. Allerdings nahm der Wechsel eines Riemens in der Vergangenheit bis zu 8 Stunden Maschinenstillstand in Anspruch, und es wurden mehrere Mitarbeiter dafür benötigt. Die gesamte Anlage musste demontiert, der neue endverbundene Zahnriemen installiert und danach die Anlage wieder zusammengesetzt werden – die höheren Anschaffungskosten für die mechanische Endverbindung wurden somit bereits bei der Erstmontage um ein Vielfaches kompensiert. Man denke nur an die Kostenersparnis, die bereits beim Wechsel eines Riemens erzielt werden kann – wofür nun eine Person 30 Minuten braucht, wurden in der Vergangenheit mehrere Monteure für 8 Stunden benötigt.

Kontaktieren Sie uns um herauszufinden, wie auch Sie mit dieser innovativen Endverbindungsmethode die Ausfallszeiten in Ihren Anwendungen reduzieren können.

Andreas EbhartProduct Specialist HabaSYNC®

Weitere Informationen zu mechanischen Endverbindungsmöglichkeiten für Zahnriemen finden Sie im Flyer „Zahnriemenmontage – einfach wie noch nie“ (Nr. 4327): www.habasit.com/de/downloads.htm

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit